TUM Data Innovation Lab

©Shutterstock

Das TUM Data Innovation Lab (TUM-DI-LAB) ist ein im Sommer- oder Wintersemester stattfindendes Bildungs- und Forschungspraktikum für TUM-Master-Studierende jeder Fachrichtung, die Interesse an der Erforschung neuer, datengesteuerter Verfahren für interdisziplinäre praktische Aufgaben haben. Die Studierenden arbeiten in kleinen Projektteams in einem gemeinschaftlichen Umfeld. Sie lernen, Daten zu organisieren, analysieren und visualisieren und gewinnen dabei einen umfassenden Einblick in die moderne Welt der Datenwissenschaft. Die erfolgreiche Teilnahme beim TUM-DI-LAB entspricht einem Modul von 10 ECTS-Credits.

Studierende: Jetzt zur Teilnahme am TUM-DI-LAB bewerben

Die Studierenden können sich für ein oder mehrere der angebotenen Projekte bewerben. Je nach Projekt, Qualifikation und Personalkapazität werden pro Team drei bis vier Studierende ausgewählt, die vorzugsweise aus unterschiedlichen Fachrichtungen kommen (Mathematik, Informatik, Biologie, Ingenieurwissenschaften etc.).